Turm #07
Der Garten der Erinnerung in Duisburg ist ein ganz außergewöhnlicher Ort. Von Dani Karavan gestaltet, macht er Erinnerungen anhand von Fragmenten und seltsam übrig gebliebenen Resten lesbar. 
Die Installation zeigt 3 Bilder aus der Serie night zoo. Die Bilder sind im Zoo von Singapur entstanden, ein Zyklus von insgesamt 9 Fotografien. Die Fotos sind mit einer kleinen, digitalen Kamera entstanden.  Der Ludwigturm befindet sich im Garten der Erinnerung in Duisburg. Er ist das Fragment eines Bürogebäudes. Das ganze Gebiet gehört zum ehemals jüdischen Viertel der Stadt. Für 4 Wochen wurde der Ludwigturm zum night zoo. Die Fenster des Ludwigturmes sind mit chinesischem Papier abgeklebt.  Die Bilder sind 3 m x 2,25 m gross und haben ungefähr die Abmessungen der Turmstirnwände. 
 Die Wände und die Decke sind schwarz gestrichen. Man bewegt sich durch das Treppenhaus, wie auf einem Spaziergang und betrachtet die sich ständig verändernde Szenerie . Die unterschiedlichen Höhen erlauben ermöglichen einen Perspektivwechsel. Das weiße Licht, das durch die gecoverten Fenster fällt, erzeugt eine sehr dichte  und intime Atmosphäre. Der Blick in den Garten ist versperrt.
 
1. Etage, das Nashorn
2. Etage, die Hirsche
3. Etage, das Babirusa